Schritt 3: Installieren Sie einen Free Antivirus
.
Es muss nicht unbedingt dieser sein, aber irgendein guter Antivirus ist heutzutage unbedingt erforderlich. Die Viren werden immer raffinierter, und der Internet Zugang wird immer schneller.

Wer sich und seine PC nicht schützt muß mit ernsten Konsequenzen rechnen. Das geht soweit daß Ihre Briefe, Bilder, Kreditkartennummern weltweit ins Internet übertragen werden könnten. Ich habe selbst schon via "Sircam" Dokumente von einem Arzt zugeschickt bekommen.
.
Im Folgenden finden Sie einen Link, wo Sie sich kostenlos Virenscanner herunterladen können. Es gibt auch einen "ONLINE-Virus Scanner" der einzelne Dateien, die Sie geprüft haben möchten auf Viren untersucht. Wir übernehmen keinerlei Haftung für externe Links (siehe unten).

Bitte installieren Sie nur jeweils ein Antivirus-Tools. Durch Antivirus-Programme kann die Schnelligkeit des Computers und insbesondere das Laden und Speichern von Dateien auf die Festplatte beeinträchtigt werden. Dies ist prinzipbedingt unvermeidlich, da das Antivirus-Programm jede Datei die Sie anfassen zuerst lesen und prüfen muß.

Ansonsten empfehlen wir an kommerziellen Antivirus-Programmen den Kasperky, sowie den Trendmicro AV. Unsere IT-Sicherheitsberater empfehlen derzeit nicht die vielfach angebotenen Programme von Norton (CPU intensiv) und MCAffee (Scanleistung.

  1. Hier können Sie ihren PC ONLINE auf Viren scannen (Trendmicro Housecall Online Virus Scan).
  2. Oder hier: PANDASOFT Active-Scan
  3. TU Berlin aktuelle ONLINE Viren Scanner Kollektion
  4. VirusTOTAL Online Viren Scanner scannt einzelne Dateien mit verschiedenen Antivirus-Engines.
 
 
 
 
Hits | Theo Gottwald * Wolfartsweierer Str.1 * 76131 Karlsruhe | Telefon (07 21) 9 66 33-00 | Fax (07 21) 9 66 33-99 |tg@it-berater.org | Stand: 08/15/2006