Schritt 4: Prüfen Sie Ihre E-Mail Sicherheit
.
Testen Sie zunächst die Sicherheit Ihrer E-Mail-Umgebung gegen eingehende "Mail-Viren".

Test:.
Eigentlich stellt die Firma GFI Sicherheitslösungen für E-Mail Gateways her. Hier geht es darum festzustellen wie sicher Ihr PC im Falle ankommender E-Mail Viren ist. Profitieren Sie von dem Know-How der Experten und nutzen Sie den kostenfreien E-Mail Sicherheits Test. Details finden Sie auf der Site. 

Absicherung:
Die Absicherung des E-Mail Clients ist wichtig, denn E-Mail sind ein gefährliches Einfallstor für Schadprogramme. Bei Outlook ist es vor allem wichtig, dass die E-Mails in der eingeschränkten Zone eingehen. Bitte führen Sie die im folgenden beschriebene Absicherung durch, wenn der E-Mail-Sicherheitstest nicht zufriedenstellend war.

Optional:
Wenn Sie ein höheres Sicherheit's-Bedürfnis haben, können Sie auch die folgenden Tips befolgen. Die Einrichtung ist jedoch ein klein wenig umständlich. So mancher E-Mail Client schickt im "Mailheader" eine ganze Menge Informationen mit, über Ihr OS, Ihren Mailclient etc.. Dies können Sie verhindern. Installieren Sie dazu den SMTP-Filter von LAB1.de.

Nur für Experten!
Wer die Abischerung von Dateianhängen in Outlook individuell steuern will, und das kann bedeuten potentiell gefährliche Dateianhänge freizuschalten, kann dazu DetachOL verwenden. Weitere interessante Outlook 2003 Tweaks, können mit TweakOL freigeschaltet werden:

  1. "BCC. email": Zeige immer das BCC Feld
  2. Minimize to the Windows system tray
  3. Enable/Disable MSN Messenger in Outlook
  4. Enable/Disable Attachment Security
  5. Enable/Disable HTML in received messages (PlainText only)
  6. Enable/Disable Logging details to a file
  7. 'Icon on desktop' restores/removes the 'special function' Outlook icon
 
 
 
 
 
Hits | Theo Gottwald * Wolfartsweierer Str.1 * 76131 Karlsruhe | Telefon (07 21) 9 66 33-00 | Fax (07 21) 9 66 33-99 |tg@it-berater.org | Stand: 08/15/2006